wegweisendes coaching

 

Entdecken Sie neue Lösungspfade….!

Als Coach bin ich spezialisiert auf ganzheitliches Persönlichkeitscoaching, Lebensplanung und Karrierecoaching und unterstütze Sie dabei, Ihre individuellen Lösungswege für ein erfülltes und zufriedenes Leben zu finden. Dabei stärke und begleite ich Sie in beruflichen und persönlichen Veränderungsphasen, in dem Sie Ihre bisherige Lebens- oder Karrierestrategie überdenken, eine klare Richtung für Ihr Leben finden und einen Neuanfang wagen.

 

Neues aus dem Blog


Glücklich leben

Lebenswünsche

 

Alles bleibt anders?

Es gibt viele Auslöser für Veränderungswünsche.

Möglicherweise bist Du unzufrieden mit Deiner aktuellen Beziehung oder Deiner beruflicher Situation.
Vielleicht sind Dir Freude und Sinn im Leben abhanden gekommen – oder Du steckst sogar gerade mitten in einer Lebenskrise, fühlst Dich einsam und traurig.

Irgendwie passt das alte Leben nicht mehr. weiterlesen …

Raus aus der Grübelfalle

Raus aus der Grübelfalle

Ich werde nie eine glückliche Partnerschaft führen…. ich werde es nie schaffen erfolgreich zu sein…hoffentlich treffe ich die richtige Entscheidung…

Vielleicht kennst Du das auch – solche und ähnliche Schreckensszenarien aus der Zukunft, was alles Schlimmes passieren könnte, ständiges Grübeln und damit verbunden Verunsicherung und Angst.

Wir stecken so in unseren Gedanken fest, dass wir uns total blockiert fühlen und nicht mehr ins Handeln kommen. Stress pur! weiterlesen …

Großzügigkeit macht glücklich!

IMG_2458

 

Eine meiner größten Lehrmeisterinnen in Sachen Großzügigkeit ist meine italienische Freundin Fausta, die hier auf Samos eine kleine Bar betreibt. Es ist wunderbar zu erleben, wie sie ihre Aufmerksamkeit und Energie dafür investiert, Liebe und Freude mit vollen Händen an Andere zu verteilen.

Sei es das fröhliche „Buongiorno/Kalimera“, dass sie jedem Vorbeigehenden mit einem charmanten Lächeln entgegen schmettert, die frischen Orangen aus ihrem Garten, die sie uns zum Abschied als Wegzehrung für die Wanderung zusteckt oder ihre große Hilfsbereitschaft für die Nachbarschaft. Ihre netten Worte und kleinen Aufmerksamkeiten, durch die sich jeder Gast herzlich willkommen fühlt, sind wirklich herzerwärmend – eine wunderbare Gabe!

Und: auch sie selbst scheint das Verschenken von Freundlichkeit fröhlich zu stimmen! Damit bestätigt Fausta diverse Studien aus der Positiven Psychologie: je mehr wir uns anderen gegenüber großzügig erweisen, desto reicher werden wir selbst.
Großzügigkeit macht uns glücklich und hat erhebliche, positive Auswirkungen auf das eigene Wohlbefinden. Es fördert ein positives Selbstbild und nicht nur das: es wirkt ansteckend und inspirierend auf Andere.

Mich motiviert Fausta jedenfalls sehr und ich merke, wie ich durch das morgendliche Frühstück bei ihr selbst in eine viel freundlichere Stimmung gelange und anschließend auch viel freundlicher, zuvorkommender und toleranter Anderen gegenüber bin. Damit gefalle ich mir selbst doch gleich viel besser 😉

Möchtest Du das auch erleben?
Dann plane für diese Woche eine großzügige Tat pro Tag und setze sie um. Wen könntest Du mit Deiner Hilfe, Deiner Zeit, einem Lächeln, einem kleinen Geschenk, einer Aufmerksamkeit oder einem Kompliment bedenken?

Beobachte die Wirkung beim anderen und auch bei Dir selbst und teile gerne Deine Erlebnisse auf Facebook oder hiermit im Kommentar ! Wie fühlt sich das großzügig sein für Dich an? Welche Ideen hast Du, um mehr Großzügigkeit in die Welt zu bringen?
Ich bin gespannt auf Deine Anregungen!

Wandern & Worken auf Mallorca

Neue Seminare auf Mallorca: Wandern & Worken 2017

Mitten in der bezaubernden mallorquinischen Natur mit Blick auf das Tramuntanagebirge wartet ein Ort der Ruhe und Erholung auf dich. Außerhalb des kleinen Ortes Ariany in der Inselmitte bekocht und verwöhnt unser Gastgeber Willi Klingebiel uns in seinem Zuhause. Im Seminar „The Work & Wandern“ verbinden wir zwei Elemente, die meine Kollegin Kerstin Esser und ich sehr lieben und die für uns ganz wunderbar zueinander passen: Wandern & Worken. The Work of Byron Katie – ein Weg, der uns ermöglicht, unser Denken zu beobachten und in Frage zu stellen. weiterlesen …

Glück oder Unglück, wer weiß das schon?

Unsere inneren Überzeugungen sind wie Brillen oder Wahrnehmungsfilter, die unsere gesamte Sicht auf unser Leben eintönen und dazu führen, dass wir immer nur einen kleinen Aussicht der Welt erfassen können, auch wenn unser Verstand uns weiß zu machen versucht, die ganze Wahrheit zu sehen. Eine alte Parabel aus China beschreibt das ganz schön in der kleinen Geschichte über einen alten Bauer…. weiterlesen …

Dankbar sein!

Raus aus dem Mangel – rein in die Fülle!

Im Rahmen eines sehr impulsgebenden The Work-Seminar auf Mallorca lernte ich das Schreiben von Dankbarkeitslisten kennen. Seither notiere ich täglich alles, wofür ich a) mir, b) anderen Menschen und c) dem Universum/Gott dankbar bin. All die großartigen und auch kleinen Dinge meines Lebens, die ich im Alltag häufig so achtlos übersehe oder für allzu selbstverständlich nehme.

Die Wirkung fand ich verblüffend: weiterlesen …

The Work Summercamp…

Ein gelungener Artikel über das alljährlich stattfindende wunderbare Summercamp der The-Work-Community!
weiterlesen …

7 Dinge, die mental starke Frauen anders machen

Es gibt sie, die Frauen, die scheinbar nichts aus der Ruhe bringt. Frauen, die es schaffen, ihre Ziele anzupacken und ihre Fehler mühelos in Stärke zu verwandeln. Wie machen sie das bloß? weiterlesen …

Dein persönlicher Jahresrückblick

Zum Ende des Jahres wird es immer ein wenig stiller in mir, so auch diesmal wieder. Innerlich verabschiede ich das aktuelle Jahr und zugleich blinzel ich bereits ein wenig auf das bald kommende. weiterlesen …

Über das Gefühl des Mangels

SOLANGE DU VON ANDEREN ETWAS FORDERST ODER ERWARTEST,
UND SIE DAFÜR VERURTEILST, DASS SIE DIR NICHT GEBEN, WAS DU VON IHNEN HABEN WILLST,
VERTEILST DU SCHULDSCHEINE, ERZEUGST DU IN DIR EIN BEWUSSTSEIN DES MANGELS UND SORGST FÜR MANGELZUSTÄNDE IN DEINEM LEBEN (wie z.B. Schulden, Mangel an Freude, an Freunden, Partner, Liebe, Geld, Zeit usw.) weiterlesen …